Kategorie - Hochsensibilität

Was hat Hochsensibilität mit Unternehmer*innentum zu tun? von Lore Sülwald und Katrin Rahnefeld

Der Planet braucht keine erfolgreichen Menschen mehr, der Planet braucht dringend Friedensstifter, Heiler, Erneuerer, Geschichtenerzähler und Liebende aller Arten. Er braucht Menschen mit Zivilcourage, bereit, sich dafür einzusetzen, die Welt lebenswert und menschlich zu gestalten. Diese Qualitäten haben wenig mit der Art Erfolg zu tun, die in unseren Kulturen verbreitet ist.Dalai Lama

Warum sich Unternehmer*innen, Personaler*innen oder Führungskräfte mit dem Phänomen der Hochsensibilität beschäftigen sollten?

Diese Frage wird uns oft von Unternehmer*innen und Führungskräften gestellt.  

Was wir dann immer wieder gefragt werden: “Ist denn nicht jede*r sensibel? Sind wir denn nicht alle ein bisschen hochsensibel?”

Ja, jeder Mensch ist sensibel. Sensibel aus dem lat. sensibilis “der Empfindung fähig”, ist die Fähigkeit seine Umgebung wahrzunehmen und diese Wahrnehmung  zu verarbeiten. Sensibilität ist eine elementare Anpassungsleistung von allen Lebewesen, um das eigenen Überleben zu sichern. Weiterlesen >

Jeder Mensch hat eine Berufung. Berufsfindung für vielfühlende und vielbegabte Menschen. Ein Artikel von Katrin Rahnefeld und Lore Sülwald

Wir haben viele Menschen gecoacht und dabei herausgefunden: jeder Mensch hat eine Berufung. Ganz egal mit welcher Begabung, ob vielbegabt oder besonders wahrnehmungsbegabt, in welchem kulturellen oder familiären Kontext jemand aufgewachsen ist, jeder Mensch ist besonders und trägt dieses Besondere in sich. Manchmal ist das eine Qualität, ein Talent oder eine Frage, die sich wie ein roter Faden durch unser Leben zieht oder auch eine Vision, die uns ruft. Es ist wie eine Schatzkiste zu der wir nur den Schlüssel wiederfinden müssen, falls wir ihn zwischenzeitlich mal verlegt haben. Weiterlesen >

Bei kreativem Schreiben in Gemeinschaft sich selbst entdecken und Schreibblockaden schreibend lösen

Es gibt eine einfache Message: Schreibblockaden sind ein ganz natürliches Phänomen und gehören zu jedem Schreibprozess dazu. Fast jeder hat sie schon einmal erlebt und fast jeder kennt sie.

Und noch eins ist klar: Schreiben ist Denken und Schreiben lernt man durchs Schreiben. Besonderen Spaß macht Schreiben in Gemeinschaft. Weiterlesen >