Literatur

Schöne Selbstcoachingliteratur

Talane Miedaner: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner! : 101 Tipps zur Verwirklichung Ihrer beruflichen und privaten Ziele. Aus dem Amerikan. übersetzt von Susanne Helker. Frankfurt am Main. mvg-Verlag. 2009

Talane Miedaner: Coach dich selbst zu einer neuen Karriere : in 7 Schritten zum beruflichen Erfolg. Marion Zerbst [Sonst.] Redline Wirtschaft. 2012

Angelika Gulder: Finde den Job, der dich glücklich macht. Campus. 2007

Maja Storch: Dasœ Geheimnis kluger Entscheidungen : von Bauchgefühl und Körpersignalen. Mit Illustrationen der Autorin. München. Berlin. Zürch: Piper. 2015

Susanne S. Weik: Kraftquelle inneres Kind : was uns nährt, tröstet und lebendig macht. Bielefeld. Lüchow. 2011

Luise Reddemann: Imagination als heilsame Kraft: zur Behandlung von Traumafolgen mit ressourcenorientierten Verfahren. Stuttgart. Pfeiffer bei Klett-Cotta. 2012

Schöne Hochsensibilitätsliteratur

Georg Parlow: Zart besaitet: Selbstverständnis, Selbstachtung und Selbsthilfe für hochsensible Menschen. Wien. Festland-Verlag. 2017

Elaine N. Aron: Das hochsensible Kind : wie Sie auf die besonderen Schwächen und Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen. Dt. von Ursula Bischoff und Sabine Schilasky München. mvg-Verlag. 2012

Mein Kind ist hochsensibel – was tun von Rolf Sellin

Rolf Sellin: Mein Kind ist hochsensibel – was tun?: wie Sie es verstehen, stärken und fördern. München. Kösel. 2015

Schöne kreative Schreibliteratur

Gabriele L. Rico: Garantiert schreiben lernen : sprachliche Kreativität methodisch entwickeln – ein Intensivkurs. Aus dem Amerikanischen von Cornelia Holfelder- von der Tann. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag. 2011

Katrin Girgensohn. Ramona Jakob: 66 Schreibnächte : Anstiftung zur literarischen Geselligkeit. Ein Praxisbuch zum kreativen Schreiben. Baltmannsweiler. Schneider-Verlag. Hohengehren. 2010

Julia Cameron. Der Weg des Künstlers : ein spiritueller Pfad zur Aktivierung unserer Kreativität . Aus dem Amerikanischen von Anne Follmann und Ute Weber München. Knaur. 2009

Schöne Belletristik - Familie und Geschichte(n)

Rafik Schami: Die dunkle Seite der Liebe. München [u.a.]. Dt. Taschenbuch-Verlag. 2006

Schami ist ein ganz großer Erzähler.

Machandel von Regina Scheer

Regina Scheer: Machandel. München. Penguin Verlag, 2017.
Ein Buch von den Anfängen und über das Ende der DDR und darüber hinaus.
Die Personen berühren. Die Erinnerung bleibt.

Jane Smiley: Die Grönland-Saga. Frankfurt a.M.Fischer-Taschenbuch-Verlag. 1992

Familien und Leben in Gemeinschaft in Grönland. Gewaltig in Bildern und Geschichten.