Phoenixzeit – die Reise vom Jungen zum Mann

Zweimal als Mutter bereits miterlebt und zwei Phoenixzeiten liegen noch vor mir – was für ein Glück. Dass Mats (14) und vor drei Jahren Pepe (18) sich für diese „Reise“ entschieden haben, war ein prägendes Erlebnis für die ganze Familie. Für meinen Mann, für ihre jüngeren Brüder und auch für unsere Freunde, denn ihre Paten wählten meine Söhne aus dem Freundeskreis aus. Sie sind nicht nur für den rituellen Übergang Paten, sondern auch für die Zeit danach, vielleicht auf Lebenszeit. Denn was sie gemeinsam erlebten, dass bleibt bei ihnen und ist ihr Geheimnis. Weiterlesen >

Bei kreativem Schreiben in Gemeinschaft sich selbst entdecken und Schreibblockaden schreibend lösen

Es gibt eine einfache Message: Schreibblockaden sind ein ganz natürliches Phänomen und gehören zu jedem Schreibprozess dazu. Fast jeder hat sie schon einmal erlebt und fast jeder kennt sie.

Und noch eins ist klar: Schreiben ist Denken und Schreiben lernt man durchs Schreiben. Besonderen Spaß macht Schreiben in Gemeinschaft. Weiterlesen >